Es tut sich was

Südstadt-Händler blicken optimistisch nach vorn

Kurz vor Weihnachten macht der Südstadthandel noch einmal auf die vielen Vorteile der zahlreichen Läden im Viertel aufmerksam. Die im Verein Südstadt-Aktiv zusammengeschlossene Interessengemeinschaft Nürnberger Südstadtfirmen präsentiert sich jetzt auch im Internet.

Ein kleines Jubiläum steht im Mai nächten Jahres an. Zum zehnten Mal geht Ende April auf dem Aufseßplatz das Maifest über die Bühne, freut sich Fritz Endreß, Sprecher von Südstadt-Aktiv.

Aber auch sonst tut sich was hinter dem Hauptbahnhof. Der neue Einkaufsführer, den die Initiative jetzt aufgelegt hat, soll verdeutlichen, wie vielfältig das Angebot der zahlreichen Fachhändler in der Südstadt ist. Zu haben ist der Flyer in fast 100 Fachgeschäften, Gaststätten, Hotels und sonstigen Einrichtungen.

Neu dazu ist eine Internetseite gekommen, von der man sich einen Gegenpol zum wachsenden Online-Handel erwartet. Endreß: „76 Prozent der Menschen informieren sich erst im Internet über die verschiedenen Geschäfte. Deshalb setzen wir jetzt auf diese Art der modernen Visitenkarte. Aufgelistet sind unzählige Läden in der Südstadt, die zum Teil ihr Angebot präsentieren.“

Wirtschaftsreferent Michael Fraas sieht die Entwicklung der Einkaufsmöglichkeiten in der Südstadt trotz der Hängepartie um den leerstehenden Kaufhof am Aufseßplatz in einem positiven Licht. Neben vielen inhabergeführten Geschäften, die Spezialisten in ihrem Bereich seien, gehe es auch mit der Nahversorgung voran, stellt Fraas fest. Im Frühsommer werden an der Ecke Pillenreuther Straße/Landgrabenstraße eine Rewe- und eine Rossmann-Filiale eröffnen.

Auf Hochtouren

Die Umbauarbeiten an dem Eck, an dem früher das Fruchthaus Schell residierte, das ein paar Meter weiter in die Wölckernstraße umgezogen ist, laufen seit Wochen auf Hochtouren.

In Sachen Kaufhof lautet dagegen nach wie vor die Parole: Abwarten und Tee trinken. Noch immer gibt es kein offizielles Konzept der Firma Metro, wie es mit dem Projekt weitergehen soll.

 

Zurück